Home

Sächsischer Landtag verabschiedet E-Government-Gesetz

31.07.2014

Sachsen schafft als bundesweiter Vorreiter die Rechtsgrundlage für die elektronische Verwaltung

gesetz

Der Sächsische Landtag hat in seiner Sitzung am 18.Juni 2014 das "Sächsische E-Government-Gesetz" verabschiedet.
Damit schafft der Freistaat die Rechtsgrundlagen für die weitere Entwicklung der elektronischen Verwaltung des Freistaates und der Träger der Selbstverwaltung, aller Landkreise, Städte, Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften.

Als Spezialist für die Umsetzung der Anforderungen aus dem E-Government-Gesetz, freut sich procilon darauf, gemeinsam mit ihren Kunden in der öffentlichen Verwaltung die Möglichkeiten und Anforderungen des Gesetztes in rechtkonformen Anwendungsszenarien umsetzen zu können.

 

Tipp: Unser kostenfreies Online Praxisseminar erklärt die aus dem Gesetz resultierenden Aufgaben, die damit verbunden Umsetzungsfristen und Lösungsansätze im Detail. Gleich anmelden

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.