Live-Cast
Anwaltverlag | Actaport | procilon

"beA - Besonders gut oder besonders kompliziert?" |
Anwaltverlag WEBCAST Aufzeichnung vom 07.10.20

Webcast Inhalte & Sprungmarken

Youtube Vorschau - Video ID 9KkgpkQ4L34

00:01 - Begrüßung durch Thorsten Thierbach | Anwaltverlag
02:55 - Überblick Elektronischer Rechtsverkehr (ERV) - Marco Fischer
05:25 - ERV-Übertragungswege beA, beN, beBPo, EGVP, De-Mail 
09:03 - SAFE (Secure Access to Federated E-Justice) Verzeichnisdienst 
10:40 - beA Integration in Fach- & Kanzleisoftware mit procilon Technologie
12:33 - Ad-hoc Umfrage zur beA Nutzung unter den Zuschauern
14:01 - beA aus Sicht eines Kanzleisoftware-Herstellers - Dr. Schäfer 
16:42 - beA und die Hierarchie der Sicherheit
18:29 - Sichere Kommunikation zwischen Anwalt und Mandant
20:13 - beA Architektur & Schnittstellen für Drittsoftware
23:12 - beA und die Zukunft - Zwei Herausforderungen
24:41 - beA mal ganz einfach - und trotzdem sicher dank procilon
27:09 - Einblicke beA in der Actaport Kanzleisoftware
29:25 - Fragerunde - Weiterer Ausbau des elektronischen Rechtsverkehrs
38:07 - Fragerunde - Zusammenarbeit Actaport & procilon
48:40 - Fragerunde - Erleichterung der beA Nutzung durch Actaport 
57:13 - Fragerunde - Rollenübergreifende Kommunikation mit beA

michael schaefer doksafe

REFERENT | Dr. Michael Schäfer

Geschäftsführer | doksafe GmbH
marco fischer procilon

REFERENT | Marco Fischer

Bereichsleiter Projekte & Services | procilon

Die Rolle des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs im elektronischen Rechtsverkehr und wie Sie beA sogar mobil nutzen können

LIVE AN IHREM ARBEITSPLATZ

Das besondere elektronische Anwaltspostfach hatte zwar einen schweren Start, aber steigende Nutzerzahlen zeigen: Die Akzeptanz des beA hat sich verbessert. Spätestens ab 2022, wenn bundesweit die aktive Nutzungspflicht gilt, kommt kein Anwalt mehr daran vorbei.

Im Online-Meetup ordnen die beiden Experten Marco Fischer und Dr. Michael Schäfer beA als Baustein des elektronischen Rechtsverkehrs ein und gehen der Frage nach, welche Bedeutung diesem in der weiteren Entwicklung der Digitalisierung der Rechtspflege zukommt.

Darüber hinaus stellt Dr. Michael Schäfer einen innovativen Ansatz vor, mit dem Sie das besondere elektronische Anwaltspostfach so komfortabel wie möglich – nämlich mobil – nutzen können.

Seien Sie gespannt auf interessante Perspektiven und neue Lösungen zum Einsatz von beA und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

logo deutscher anwaltverlag
logo actaport kanzleisoftware aus der cloud
HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns.

  034298 4878-31