procilon IT-Solutions GmbH aufgestellt für Healthcare Branche

23.01.2012

procilon bietet nun auch dem Gesundheitswesen einen ganzheitlichen Lösungsansatz für die rechtskonforme und einrichtungsübergreifende Kommunikation im gesamten Prozess des Aufnahme – oder Entlassungsmanagements bis hin zur Unterstützung der beweiswerterhaltenden Langzeitarchivierung.

 

Auf der eHealth Open 2012 präsentiert das Unternehmen server- und clientbasierte Lösungen für die Bereiche ID-Security, Portal Technologies, Communication Security und Archiv Solutions. Der personengebundene Verschlüsselungsstick proGOV Delta bietet mobilen Nachrichtenaustausch mit integrierten eID-Funktionen.

 

Die Vernetzung aller beteiligten Akteure des Gesundheitswesens eröffnet neue Perspektiven für die Umsetzung medienbruchfreier Arbeitsabläufe und die Entwicklung neuer Online- und eID-gestützter Angebote. Mit wachsender Vernetzung stehen medizinische Einrichtungen vor der Herausforderung für die einrichtungsübergreifende Kommunikation mit Patienten, überweisenden Ärzten, Laboren, Apotheken, diversen Lieferanten oder Behörden, Ärztekammern, Krankenkassen aber auch dem Patientenverfügungsregister einen sicheren, vertraulichen und rechtskonformen Austausch zu garantieren. Dabei gewinnen elektronische Identitäten, die gegenseitige Authentifizierung der Kommunikationspartner, die Erstellung und das nachträgliche Verifizieren digitaler Signaturen, die Anbindung umfassender eID-Services sowie die sichere Archivierung von Dokumenten immer mehr an Bedeutung.

 

Sichere integrale Kommunikationslösungen für Signatur, Authentifizierung und Archivierung

Im Rahmen der eHealth Open 2012 präsentiert die procilon IT-Solutions GmbH am 23./24. Januar 2012 Anwendern aus dem Gesundheitswesen ein umfangreiches Leistungsportfolio.


„Wir haben unsere Lösungen auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der für das Gesundheitswesen relevanten Kommunikationsprozesse zwischen den medizinischen Einrichtungen und Dienstleistern ausgerichtet. Das umfasst die Anbindung verschiedenster Webanwendungen, Signatur- und Authentifizierungsprozesse ebenso wie die Anbindung vorhandener Fachsysteme und DMS/Archivsystemen durch flexible Schnittstellen. Mit unseren langjährigen Erfahrungen aus zahlreichen Projekten sind wir ein kompetenter Partner in der Umsetzung aktueller eHealth Themen“, so Steffen Scholz, Geschäftsführer der procilon GROUP.

 

Anwendungen mit dem neuen Personalausweis

Seit dem Start im November 2010 nutzen nun bereits mehr als 10 Millionen Menschen den neuen Personalausweis. Auch im Gesundheitswesen ermöglicht dieser Patienten, Ärzten, Apothekern und weiteren Beteiligten sich über die optional auf dem Ausweis freischaltbare elektronische Identität zu authentisieren und dafür vorgesehene Antrags-, Auskunfts- oder Verfügungsdokumente mit einer qualifizierten Signatur digital zu unterschreiben. Gemeinsam mit der Bundesdruckerei präsentiert die procilon IT-Solutions GmbH auf der eHealth open 2012 die Möglichkeiten der nPA-Anwendungen im Prozess des Aufnahme- und Entlassungsmanagements. Darüber hinaus stellen die Unternehmen die neue Ad-hoc Signatur mit dem neuen Personalausweis vor.

 

Mobile Kommunikation mit proGOV Delta

Mit der mobilen Lösung proGOV Delta können Kommunikationspartner eingebunden werden, die nicht über die notwendigen Sicherheitstechnologien in ihrer IT- Infrastruktur verfügen. Der personengebundenen Verschlüsselungsstick ermöglicht sicheren, mobilen Nachrichtenaustausch über Mail oder Internet, die einfache Ver- und Entschlüsselung von Dateien und den Zugriff auf öffentliche und private Adressbücher. Zusätzlich kann über den integrierten eID-Client die Funktionalität des Personalausweiseses oder weiterer Applikationen genutzt werden.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.