Technischer Hinweis für Kunden mit OSCI-Kommunikation
Die KoSIT (Betreiber der OSCI Transport Bibliothek) wird ab dem 01.11.2019 AES ausschließlich mit GCM unterstützen. Wenn Sie Fragen zur Änderung des Verschlüsselungsalgorithmus in Ihrem proGOV-System (Version 3.7 oder höher) haben, senden Sie uns bitte eine Support-Anfrage

Sichere EVU-
Marktkommunikation

Automatisierte EDIFACT Marktkommunikation für die Energiewirtschaft

procilon stellt mit proGOV Energy eine intelligente Sicherheitsplattform „Made in Germany“ für die Marktkommunikation via E-Mail, AS2 und AS4, das Anbringen und Prüfen von Signaturen, Archivierung, Integration in Backend-Systeme und Monitoring speziell für Energieversorger zur Verfügung.
Anfrage senden

Hohe Anforderungen an Unternehmen der Energiewirtschaft

Durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) wurden die von der bdew koordinierten und erarbeiten Markt- bzw. Geschäftsprozesse zu verbindlichen Regelungen für die Energiewirtschaft erklärt. Für den elektronischen Datenaustausch zwischen Marktpartnern der deutschen Energiewirtschaft sind die Übertragungswege AS2 via HTTP und E-Mail via SMTP zugelassen. Für einen Teilbereich der Marktkommunikation, die Kommunikation mit den Gas-Übertragungsnetzbetreibern, ist der Übertragungsweg AS4 verbindlich vorgeschrieben. Diese unterscheiden sich deutlich in ihrer technischen Spezifikation und der Art und Weise, wie die sichere Kommunikationsverbindung zum Marktpartner hergestellt wird. Um die Authentizität und Integrität der Kommunikation und die Vertraulichkeit der transportierten Daten zu sichern, müssen alle Nachrichten unabhängig ihres Transportweges signiert und verschlüsselt werden. Diese Vorgabe muss eingehalten werden, Ausnahmen sind nicht gestattet.

4 Gründe für automatisierte Marktkommunikation mit proGOV Energy

Die umzusetzenden BNetzA-Richtlinien, darunter auch GPKE und GeLi Gas, erfordern den Einsatz von Technologien, die digitale Signaturen, Verschlüsselung und sicheren Austausch von Daten im liberalisierten Energiemarkt ermöglichen. Mit dem Einsatz der BK6-18-032 konformen Infrastrukturkomponente proGOV Energy können Sie rechtskonform aus Ihrem System u.a. per E-Mail kommunizieren.

Verschlüsselter und signierter Transport von Daten per E-Mail, AS2 und AS4 für sichere Marktkommunikation

Umfangreiches EDIFACT Nachrichten-Monitoring aller versendeten u. empfangenen Nachrichten

Anbindung vorhandener Archive und ArchiSig-konforme Langzeitarchivierung

Erfüllung aller sicherheitsrelevanten Vorgaben zum sicheren Nachrichtenaustausch im Energiemarkt

Sicherer Datenaustausch mit proGOV Energy

proGOV Energy unterstützt mit den Kommunikationsmodulen S/MIME, AS2 und AS4 sämtliche Transportwege und schützt die transportierten Daten, in der Regel EDIFACT-Attachments nach Vorgabe EDI@ENERGY, durch die Nutzung der aktuellen Signatur- und Verschlüsselungsalgorithmen vor Veränderungen und unbefugten Zugriffen. Das System übernimmt die Verschlüsselung und das Signieren der aus dem Unternehmen versendeten E-Mails und prüft eingehende E-Mails auf Signaturen, entschlüsselt ggf. und leitet diese weiter. Da proGOV als zentraler Dienst implementiert wird, ändert sich nichts an Ihrem täglichen Arbeitsablauf.

SYSTEMARCHITEKTUR

procilon marktkommunikation as2 as4 email

procilon Marktkommunikation mit proGOV Energy

REFERENZEN
  • Über 350 Energieversorger profitieren bereits vom Einsatz unserer Produkte
  • procilon unterstützt Energieversorger seit 2007 bei der Einhaltung der Vorgaben der Bundesnetzagentur.
KUNDENSTIMME
referenz infra fuerth

„Was früher schon sehr gut war, ist mit der Erweiterung von unserem System proGOV energy nochmals verbessert worden. Gerade im Bereich der Administration, des E-Mail- Handlings und der speziellen Anforderungen unseres Marktes ist procilon hier wirklich ein großer Wurf gelungen!"

Martin Hofmann, Leiter Rechenzentrum bei der infra fürth dienstleistung gmbh

procilon Zertifikate für den Energiemarkt

Neben der Festlegung, dass ALLE Nachrichten innerhalb der Marktkommunikation zu signieren und zu verschlüsseln sind, sind die Anforderungen an Marktkommunikations-Zertifikate weiter geschärft worden. procilon erfüllt schon heute die hohen BNetzA-Sicherheitsstandards. Von procilon ausgestellte Zertifikate zur Verwendung in der Marktkommunikation im Energiemarkt entsprechen der Richtlinie der BSI TR-03145 (Secure Certification Authority –Teil 1) und der Zertifikatsrichtlinie des BDEW. Die Erstellung der Zertifikate erfolgt mit procilon-eigenen Softwarekomponenten, welche nach Common Criteria EAL 4+ VAN 5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und bestätigt sind.

Die Übertragungswege in der elektronischen Marktkommunikation

Applicability Statement 2

AS2-Kommunikation

Zur Umsetzung der BNetzA-Richtlinie gelten für AS2-Kommunikation seit 01.04.2017 die gleichen Anforderungen bzgl. Algorithmen, Schlüssel und Schlüssellängen wie bei E-Mail. Die Marktpartner-ID ist gleichzeitig die AS2-ID. Diese darf keinerlei Präfixe oder Suffixe enthalten.

Applicability Statement 4

AS4-Kommunikation

Für einen Teilbereich der Marktkommunikation, die Kommunikation
mit den Gas-Übertragungsnetzbetreibern, ist der Übertragungsweg
AS4 verbindlich vorgeschrieben. AS4 stellt aus procilon Sicht eine sinnvolle Option in der Zukunft dar. Entsprechende Bestrebungen sind am Energiemarkt deutlich wahrzunehmen. Eine Berücksichtigung dieses Kommunikationsweges für zukünftige Szenarien ist damit mehr als sinnvoll.

Häufige Fragen (FAQ)

Was genau ist proGOV Energy?

proGOV Energy ist ein zentral an Ihr System angebundener Querschnittsdienst , auch Middleware oder Secure Mail Gateway , das die kryptografische Behandlung, Verschlüsselung und Signatur von E-Mails, aus dem System heraus und in das System hinein mittels Regelwerk steuert.

Die im System erzeugten Datensätze werden proGOV Energy auf File-Ebene, per Webservice oder E-Mail übergeben , die Rückgabe der eingehenden Daten in Ihr System erfolgt auf dem gleichen Weg. Um den Versand und Empfang in Ihrem System zu steuern, ist der Einsatz eines E-Mailmoduls Ihres System-Herstellers zwingende Voraussetzung.

Integriert wird proGOV Energy in Ihre vorhandenen Infrastrukturen, wie Mailkette, Virenschutz, Contentfilter etc. Durch die Nutzung weltweiter Standards , wie SOAP, JAVA, XML und weitere, ist eine Interoperabilität des Systems gegeben.

Wie unterstützt proGOV Energy die Marktkommunikation?

Der Grundbaustein von proGOV Energy ist das Kernsystem des Daten- und Diensteprozessors proGOV, der als serviceorientierte Plattform den heutigen und zukünftigen Anforderungen im Energiemarkt entspricht.

Durch ein ganzheitliches Integrationskonzept werden bestehende Systeme miteinander verbunden und um die Möglichkeit eines rechtssicheren Datenaustausches auf Basis der elektronischen Signatur erweitert.

Der elektronische Datenaustauschprozess (EDIFACT) im liberalisierten Energiemarkt, wie z.B. Lieferantenwechsel, Stammdatenänderung, Lieferbeginn, Lieferende u.s.w., können mit proGOV Energy sicher und BK6-18-032 konform vollzogen werden.

Wie können Daten an proGOV Energy übergeben werden?

Quelle und Ziel zu übertragender Inhalte sind spezifische Fachanwendungen für Energieversorgungsunternehmen, wie ERP-Systeme (Enterprise Ressource Planning) in Form einer Verbrauchsabrechnung und Netzmanagement-Systeme wie Energiedatenmanagement, Bilanzkreismanagement, Portfoliomanagement sowie weitere Fachanwendungen. Der parallele Betrieb der unterschiedlichen Kommunikationskanäle ist für proGOV Standard. Die Auswahl des richtigen Kanals für den jeweiligen Marktpartner nimmt die Lösung anhand der im Regelwerk hinterlegten Kriterien automatisiert vor.

Welche Überwachungsfunktionen bietet proGOV Energy?

proGOV Energy ermöglicht ein umfangereiches Nachrichten-Monitoring. Um die Übersicht und Kontrolle über den Datenaustausch der EDIFACT-Daten zu behalten, kann dieser mittels des entsprechenden Moduls überwacht werden. Hier kann man beispielsweise überprüfen, ob alle versendeten Nachrichten ordnungsgemäß beantwortet wurden, ob Zahlungsavis versendeter Netznutzungsrechnungen ausstehen oder Allokationsmeldungen vom Übertragungsnetzbetreiber eingeplant wurden.

Wie geht proGOV Energy mit Lastspitzen um?

Zur Einhaltung von Fristen in der Marktkommunikation können stets punktuelle Spitzen auftreten, weil große Nachrichtenvolumen
in einem kurzen Zeitraum verschickt werden müssen. 

Bewährt hat sich hierfür der parallele Versand über mehrere proGOV-Instanzen. Bei weiter steigendem Datenvolumen oder hohen Anforderungen an die Ausfallsicherheit skaliert proGOV einfach mit. So sorgt der Betrieb im Cluster für eine ausbalancierte Systemlast und beugt Ausfällen vor.

logo progov

Automatische Marktkommunikation - Unsere zertifizierte Technologie für EDIFACT, E-Mail, AS2, AS4 u.v.m.

Informieren Sie sich über proGOV

NEWS ZUM THEMA
logo regio it
NEWS - Mär 14, 2019 09:00 CET

procilon und regio iT weiten Zusammenarbeit auf Energiesektor aus

Aachener IT-Dienstleister wählt procilon-Lösung proGOV als zentrale Verschlüsselungstechnologie zur sicheren elektronischen Kommunikation

symbolbild bnetza marktkommunikation
NEWS - Jan 16, 2019 11:34 CET

Weitere Anpassungen in der elektronischen Marktkommunikation durch Bundesnetzagentur

procilon-Zertifikate bestens positioniert

NEWS - Mai 08, 2017 09:00 CEST

Marktkommunikation dank procilon (zukunfts-)sicher

f(x) energy GmbH entscheidet sich für AS/2-Lösung von procilon
HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns.

  034298 4878-31
  zum Kontaktformular
  Rückruf vereinbaren