Stand der Technik

TeleTrust Handreichung zum "Stand der Technik" anfordern und IT-Sicherheitsmaßnahmen bewerten

Die Handreichung des verbandsinternen Arbeitskreis "Stand der Technik" des TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.- kann Unternehmen als Referenz für Vereinbarungen zu Sicherheitsmaßnahmen bzw. für die Einordnung implementierter Sicherheitsmaßnahmen dienen.

Aus dem Inhalt

  • Schutz vor Angriffen oder Manipulation von Daten
  • Schutz vor Angriffen auf die Verfügbarkeit von Diensten
  • Schutz vor Manipulationen von Diensten
Ich bin einverstanden, den procilon Quartals-Newsletter zu erhalten. Eine Austragung ist jederzeit möglich. 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden. 

TeleTrust handreichung zum stand der technik
  • "Unsere Handreichung zum Stand der Technik soll Unternehmen, Anbietern und Dienstleistern Hilfestellung zur Bestimmung des 'Standes der Technik' im Sinne des IT-Sicherheitsgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung geben. Das Dokument kann dabei als Referenz für vertragliche Vereinbarungen, Vergabeverfahren bzw. für die Einordnung implementierter Sicherheitsmaßnahmen dienen."

    - RA KARSTEN U. BARTELS LL.M. | HK2 RECHTSANWÄLTE; TELETRUST-VORSTAND UND LEITER DER TELETRUST-AG "RECHT"

  • „Mit der Handreichung setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Bestimmung des 'Standes der Technik' von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen. Das soll auch in Zukunft so bleiben."

    - TOMASZ LAWICKI | AC SCHWERHOFF; LEITER DES TELETRUST-ARBEITSKREISES "STAND DER TECHNIK"

HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns.

  034298 4878-31