procilon banner support infos

proGOV Maintenance Pack

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den jeweils aktuellen Maintenance Packs für Ihr proGOV-System.

Anhand des Change-Log können Sie die im Umfang Ihrer proGOV-Installation lizensierten Komponenten auswählen und anfordern. Das vollständige Change-Log stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung.

  Maintenance Pack II - 2016

proGOV-Systemvoraussetzungen

Ab Version 3.6 gibt procilon den Betrieb von proGOV mit JBoss Application Server “WildFly“ und Java 8 frei. Die Zertifikatsverwaltung ab proGOV 3.6 ersetzt die Vorgängerversionen vollständig und bietet neben verbessertem Komfort einen deutlich erhöhten Automatisierungsgrad.

proGOV 3.6 Kernsystem

  •   Vollständige Überarbeitung der Mailverarbeitung durch Integration von Postfix zur Annahme und den Versand von E-Mails
  •   Integration von PGP-Verschlüsselung ins proGOV-Kernsystem
  •   Nutzung von TSL zur Anbindung zum proGOV
  •   queue-basierte Datenübergabe an das proGOV-Regelwerk
  •   vollständige Zusammenlegung von funktionalem und kryptographischem Regelwerk
  •   erweiterte Unterstützung von Gateway-Zertifikaten
  •   neu implementierte browserbasierte Zertifikatsverwaltung - beinhaltet eigene Rechte- und Rollenadministration
  •   erweiterte Unterstützung europäischer Zertifikate
  •   Unterstützung der EU Trusted Service List (TSL) und des BSI-Algorithmenkatalogs
  •   Möglichkeit der direkten Integration der procilon Public Key Cloud als ideale Voraussetzung für eine zentrale Ausstellerzertifikatspflege

proGOV Modul XTA

  •   XÖV-Anpassungen bezüglich der turnusmäßigen Konfigurationsänderungen zum 01. November

proGOV Modul Serverkommunikation

  •   XÖV-Anpassungen bezüglich der turnusmäßigen Konfigurationsänderungen zum 01. November
  •   Erweiterung der AS2-Kommunikation um Unterstützung von SHA2 für MDN-Signaturen zur Verbesserung des Sicherheitsniveaus, speziell bei der Marktkommunikation im Energiemarkt

  Maintenance Pack I - 2016

proGOV

Server Signatur & Hashbaum

  •   Integration der neuesten proNEXT Secure Framework-Version zur Steigerung der Stabilität und Performance

De-Mail

  •   Archivierung von De-Mails nach BSI TR-ESOR

Zertifikate & Formate

  •   Neue Zertifikate im Zertifikatsstapel
  •   Änderungen bei den Nachrichtenformaten im Energieversorgerumfeld werden im proGOV Kernsystem ab Version 3.4.5 und dem Modul Marktkommunikation ab Version 3.7.4 ab 01.04.2016´unterstützt

Modul Client-Kommunikation

  •   Integration proNEXT Secure Framework
  •   Umstellung von Applet auf JNLP
  •   Unterstützung von Windows 10 am Client (Operations)
  •   SSL Unterstützung am Client

Modul Server-Kommunikation AS/4

  •   AS4-Kommunikation für EDIXML-Daten

Modul Server-Kommunikation AS/2

  •   AS2 Anbindung per HTTPS

Modul Serverkommunikation OSCI / Modul XTA

  •   Unterstützung neuer Nachrichtenformate für XGewerbe und XInneres
  •   Unterstützung der neuen Nachrichtenformate XAusländer 1.6.0, XPersonenstand 1.7.0 und XMeld 2.1.1 zum 01.05.2016

Modul Archiv

  •   BSI TR-ESOR Integration in proGOV
  •   Indexierung im FeldMapping bei Archivierung zu DocuWare
proNEXT

proNEXT Secure Framework

  •   Erweiterung des Loggings
  •   Überarbeitung WebClient (neue App für Windows und Mac)
  •   Unterstützung Windows 10 am Client (Operations)
  •   SSL Unterstützung am Client
  •   Verbessertes PIN-Handling im ServerMode (konfigurierbares TimeOut etc.)
  •   Unterstützung Telesec Signaturkarten
  •   Überarbeitetes Prüfprotokoll
  •   Performance-Optimierung

Dashboard

  •   Überarbeitung Oberfläche
  •   Monitoring proGOV-Mailkette

Security Manager

  •   Anbindung ADFS für die Anmeldung am SAFE Verzeichnisdienst
Cloud Services

proTECTr

  •   Versand von EGVP Nachrichten im Browser

  Maintenance Pack II - 2015  

proGOV

  •   Weitere Verbesserung der Sicherheit des Gesamtsystems durch Integritätsschutz der Datenbank und Einführung eines Audit-Service für manipulationsgeschütztes Logging
  •   Verbesserung der Administration durch Zusammenführung des kryptografischen und funktionalen Regelwerks
  •   Nutzung der kryptografischen Funktionen des proNEXT Secure Framework speziell bei Prüfung qualifizierter Signaturen und Erzeugung des Prüfprotokolls nach international spezifiziertem Standard in OASIS Struktur
  •   Signaturerzeugung mit Soft- und Hardtokenunterstützung
  •   Erweiterungen in den Monitoring-Funktionalitäten
  •   Neue Schnittstelle nach BSI TR-ESOR speziell zur Verbindung mit dem proNEXT Archive Manager

proGOV Modul Server Signatur

  •   vollständige Integration der Signaturanwendungskomponente proNEXT Secure Framework

proGOV Modul Marktkommunikation (Energieversorger)

  •   Verkürzung der Reaktionszeiten auf eingehende Nachrichten in der Marktkommunikation zur Einhaltung verkürzter Fristen nach Vorgabe der BNetzA
  •   Bereitstellung eines temporären Überbrückungsservices bei Wartung oder Ausfall von Back-End-Systemen zur Erzeugung von CONTROL auf eingehende Initialnachrichten

proGOV Modul proTECTr

  •   vollständige Integration des Cloud Service proTECTr zur automatisierten Ende-zu-Ende-Dateiverschlüsselung für Kommunikationspartner ohne Kryptoinfrastruktur

proGOV Modul De-Mail

  •   Erweiterung von De-Mail um Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (bei DMDA T-Systems)

proDESK

  •   vollständige Integration der Signaturanwendungskomponente proNEXT Secure Framework

  Maintenance Pack I - 2015

proGOV

  •   Integration neuer Komponenten zur Signaturprüfung
  •   Unterstützung stärkerer Krypto-Algorithmen für SSL abgesicherte Kommunikation gemäß BSI
  •   Steigerung der Performance durch Optimierung der Speichernutzung
  •   Unterstützung der Verschlüsselung für mehrere Empfänger
  •   Aktualisierung des Moduls Moduls "De-Mail" auf die neuesten Schnittstellen der De-Mail Provider
  •   Das Modul "Server-Kommunikation" bietet fortan Unterstützung der neuen X-Standards zum 01.05.2015

Wichtiger Hinweis:

Im Gegensatz zu den aktuellen proGOV Systemen, können ältere Versionen vor proGOV 3.3 die automatisierte Aktualisierung des Zertifikatsstapels möglicherweise noch über ungesicherte http-Serververbindungen durchführen.

Aus Sicherheitsgründen wird der automatisierte Download des proGOV Zertifikatsstapels über "http" zum 30.04. eingestellt!

Um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen, unterstützt Sie procilon mit vielfältigen Angeboten von der Remote-Unterstützung bis zur individuellen proGOV Inspektion - Sprechen Sie dafür gern unseren Vertriebsinnendienst oder den Support an! Als Alternative zum automatisierten Download steht Ihnen ein im Folgenden erläuterter Download   manueller Aktualisierungsprozess  zur Verfügung.

proDESK

  •   Mit der Bereitstellung eines browserbasierten Scan-Clients bildet proDESK jetzt die komplette Funktionalität für das Scannen und Signieren ab.

  Maintenance Pack II - 2014

Allgemein:

  •   Update der Krypto-Bibliothek mit neuen Algorithmen
  •   Performancesteigerung bei der Prozessverarbeitung im proGOV durch Caching
  •   Neue Aktionen im funktionalen Regelwerk zur Ver- und Entschlüsselung
  •   Anbindung Public Key Cloud
  •   neue Überwachungsfunktion für proNEXT Dashboard
  •   Freigabe für Oracle 12c
  •   Hinweis auf neue Versionen (einschl. Adapter und Module) direkt in der Administrationsoberfläche
  •   Filtern nach validen bzw. invaliden Zertifikaten durch Verbesserungen in der Zertifikatsverwaltung
  •   Serversignatur kann jetzt über das SDK aufgerufen werden
  •   Anpassung der Formate CONTRL und APERAK zum 01.10.2014 für Energieversorger im Rahmen der Marktkommunikation
  •   Anpassung der Formate XÖV zum 01.11.2014 gemäß den akuellen Spezifikationen der XÖV-Gremien
  •   Unterstützung elliptischer Kurven (Telesec ECC Signaturen) bei der Signaturprüfung
  •   Unterstützung der neuen BNotK Signaturkarte (Starcos 3.5)
  •   Anbindung Telekom DE-Mail
  •   Anbindung SignServer für qualifizierte Signatur

EGVP und SAFE

  •   direkte EGVP Integration in Lotus Notes und Microsoft Outlook
  •   Erweiterung proDESK Framework zur Integration des SAFE Verzeichnisdienstes und EGVP in beliebige E-Mailclients auf Basis LDAP und SMTP
  •   Integration des VAS (Virtueller Attributservice) für die domainenübergreifende Suche in EGVP Verzeichnisdiensten

Archivierung

  •   Integration des proNEXT Archive Manager zur Beweiswerterhaltung nach TR-ESOR
  •   Aktualisierung der Schnittstelle Docuware 6
  •   d.3 und Easy Archiv - Implementierung erweiterter Zugriffsfunktionen
  •   Anbindung Kendox DMS/Archiv

XTA

  •   Synchrone Szenarien für XPersonenstand und XAusländer

  Maintenance Pack I - 2014

  •   Aktualisierung des XÖV-Standards - gemäß den aktuellen Spezifikationen der XÖV-Gremien
  •   Erweiterung um LDAP/S- Integration für die Kommunikation mit den ARGE Job Centern
  •   Aktualisierung EDIFACT-Standards speziell für neue Nachrichtentypen im Modul Marktkommunikation
  •   Erweiterung des EDI-XML im Modul Server-Kommunikation AS2
  •   Generelle Optimierung der Marktkommunikation
  •   Optimierung und Erweiterung Archivfunktionalitäten - aktualisierte Anbindung an DocuWare 6
  •   Anbindung virtueller Attributservice
  •   Aktualisierung des proGOV-Zertifikatsstapels
  •   Zertifikatsstapelabfrage über https
  •   Aktualisierung Modul Serversignatur
  •   Aktualisierung Modul Konvertierung
Sie haben Fragen?

Wir sind gern für Sie da

Tel.: +49 34298 4878 31
Fax: +49 34298 4878 11

E-Mail | Rückrufwunsch

Nächster Schritt

Anfrage senden

kostenlos & unverbindlich

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.