Identity- &
Access Management

IAM - Mit Identity- & Access Management digitale Identitäten schützen

Gesetzliche Rahmenbedingungen und die wachsende Vernetzung von Maschinen, Sensoren, KI-Lösungen und Applikationen verstärken den Anspruch an die Sicherheit elektronischer Identitäten. Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit digitaler Identitäten bestimmen damit den Erfolg und die Akzeptanz vollständig digitaler Abläufe.

Anfrage senden

IAM - Sicherheitsniveaus

procilon identitätslevel

Die Sicherheit der elektronischen Identität wird durch die Art und Weise der Identitätsbestätigung bestimmt.

IAM - Transparenz & Compliance

Identity- und Access-Management ist der zusammenfassende Begriff für alle Prozesse innerhalb und gegebenenfalls außerhalb einer Organisation, die sich mit der Verwaltung und Pflege von Benutzerkonten und Ressourcen im Netzwerk befassen, einschließlich der Berechtigungsverwaltung für Benutzer auf Anwendungen und Systeme. Primär geht es um sinnvolle Verknüpfung von Identitäten mit den entsprechenden Zugriffsberechtigungen.

IAM - Authentifizierung & Autorisierung

Ein Unternehmen mit mehreren hundert oder gar tausenden Mitarbeitern und /oder Kunden muss eine Unmenge personenbezogener Daten erheben und absolut sicher verwalten. Diese Daten dienen einerseits der sicheren Authentifizierung von Personen, andererseits werden jeder dieser Personen innerhalb komplexer Regelwerke individuelle Rechte und Rollen zugewiesen. Hinsichtlich der strengen Anforderungen und der verbindlichen gesetzlichen Regelungen ist die Einhaltung von Compliance priorisiert. Im Rahmen von IAM bedeutet Compliance explizit die Berücksichtigung aller Regularien im Bereich von Benutzern und deren IT-Zugriffrechten.

IAM - 4 GRÜNDE FÜR DIE EINFÜHRUNG

Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes nach DSGVO

Automatisierung sicherheitsrelevanter Vorgaben

Anwendung starker digitaler Identitäten

Transparenz über Authentifizierungen und Nutzerrechte

Identity- & Access Management - Auswahlkriterien

procilon auswahlkriterien iam

Auswahlkriterien einer Authentifizierungslösung zur Absicherung digitaler Geschäftsprozesse, Quelle: IDG-Studie Identity - und Access-Management 2017

IAM - Interne & externe Zugriffsrechte

Immer häufiger nutzen Unternehmen und Behörden ein zentrales IAM, in welchem neben eigenen Mitarbeitern auch Lieferanten, externe Dienstleister und Kunden geführt werden. Die Anzahl der Geschäftsmodelle und -prozesse, die direkt über das Internet bzw. die Cloud abgewickelt werden, nimmt stetig zu. Daher müssen die IAM-Systeme jetzt auch verstärkt diese externen Partner und Kunden integrieren. Diese Dienstleister und Konsumenten sollten sich registrieren können. Sie benötigen Zugriff auf Systeme sowie Benutzerkonten und deren Zugriffsrechte sind zu verwalten.

IAM - Verfahren für Single-Sign-On oder Multi-Faktor-Authentifizierung
müssen einfach sein

Erfahrungsgemäß steigt die Gefahr des Scheiterns von IAM-Projekten, wenn man separate Hardware benötigt. Deshalb kommen in Zukunft bei der Authentisierung verstärkt biometrische Verfahren zum Einsatz. Bei der Auswahl eines IAM-Tools müssen diese Perspektiven und die Möglichkeit der Skalierung gegeben sein, denn je größer die Firma, desto mehr Bereiche sind betroffen. Ein modularer Aufbau des IAM-Tools ist also angeraten. Im Idealfall lassen sich aus der Rolle des einzelnen Mitarbeiters alle Zugriffsrechte eindeutig ableiten.

Authentifizierung und Identitätsverwaltung - Der Spezialist für SingleSignOn, Multifaktor-Authentifizierung, Trusted Domains u.v.m.

Informieren Sie sich über proNEXT Security Manager
DOWNLOADS
procilon Themenblatt IAM
Themenblatt

Digitale Identitäten | Identity & Access Management

procilon Datenblatt proNEXT Security Manager
Datenblatt

proNEXT
Security Manager

Whitepaper Identity- & Access Management
Whitepaper

Identity Access Management Studie von IDG Research Services in Zusammenarbeit mit procilon

procilon Referenz Bundesnotarkammer Trustcenter
Referenz

Bundesnotarkammer
Aufbau TrustCenter / Zertifizierungsstelle

HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns.

  034298 4878-31
  zum Kontaktformular
  Rückruf vereinbaren

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.